bild_004.jpg

Die Brücke aus Weisstanne basiert auf einem genialen Flechtprinzip und wurde von Leonardo da Vinci entworfen. Sie ist acht Meter hoch, 20 Meter lang und besteht gerade einmal aus 27 Einzelteilen. Sie wurde im Jahr 2005 anlässlich des Architektur-Festival "Zwanzig Null Fünf" in Freiburg errichtet.

Kraftvoll und elegant erstreckte sich der Weißtannen-Pavillion über die zentrale Freifläche der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover. Tannenholz erwies sich als besonders geeignet für diese Dachkonstruktion und ist ein markantes Exponat baulichen Könnens im Gastgeberland .

Für den Stallneubau kam für den Bauherr nur Tannenholz in Frage, da in seiner Familie schon immer im Stallbereich Tanne verwendet wurde.
Sowohl Wände als auch die gesamte Dachkonstruktion sind aus Weisstanne gefertigt.

Für den Bau der Geh- und Radwegbrücke über den Neckar zwischen Epfendorf und Altoberndorf wurden 80qm Weißtannenholz verwendet. Die rund 27 Meter lange Konstruktion wurde komplett mit heimischen Nadelhölzern aus der Region gefertigt