bild_003.jpg

Vor kurzem besuchten Forums-Vorsitzender Karl Rombach MdL a.D., Geschäftsführer Kurt Weber und Jutta Uhl von der Geschäftsstelle die Baustelle der außergewöhnlichen Baumhäuser in Seelbach bei Lahr. Herr Rombach bedankte sich im Namen des Forums bei dem Investor Robert Schwörer für das Engagement, den Mut, die Weitsicht und die Heimatverbundenheit, dieses herausragende Projekt zu planen und umzusetzen.
Seitens der örtlichen Presse war die Lahrer Zeitung vertreten, welche einen tollen Pressebericht veröffentlich hat:

Schon von weitem sieht man das neue Wahrzeichen des kleinen Orts Bleibach im Südschwarzwald: Ein fast 34 m hoher, dreieckiger Turm in Holzbauweise ragt dort in den Himmel.

am 20. und 22. November 2015 in Kirchzarten-Burg.

Handwerker, Inneneinrichter und Architekten gestalten einen Showroom komplett aus Weißtanne in der Rainhof Scheune.

Mehr Informationen zum vielseitigen Programm

 

 

Weisstannenturm

Nach nur neun Monaten Entwicklungszeit wurde aus einer Idee Realität. Die Zimmerei Kienzler aus Vöhrenbach hat erfolgreich einen neuartigen Windmessmast aus Holz entwickelt. Der Mast besteht aus einem quadratischen Holzfachwerk und einzelnen 9m-Segmenten. So kann der Mast eine variable Höhe zwischen 9m und 99m erreichen.

Der Weisstannenturm in Kehl wurde anlässlich der Landesgartenschau im Jahr 2004 erbaut. Mit einer Gesamthöhe von 43 m ist es die höchste Holz-Turmkonstruktion des Schwarzwaldes. Ein prismatisches Raumfachwerk aus Weisstanne bildet die Tragstruktur des Turmes.